Ausbildung Gesundheitsberufe

Haben Sie Spaß an der Arbeit mit Menschen? Besitzen Sie soziale Fähigkeiten und ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft?

Dann sind Sie hier genau richtig!
Im Focus der Gesundheitsfürsorge nimmt die Pflegekraft eine entscheidende Rolle ein. Sie unterstützt und begleitet Menschen in Krankheitssituationen, wirkt bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mit und arbeitet eng mit den unterschiedlichen Professionen des Gesundheitswesens zusammen. Ein weiterer Aufgabenbereich ist die Beratung und Anleitung von Patienten und deren Angehörigen.

Wir bilden Sie aus:

zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in in Voll- und Teilzeit

Gesundheits- und Krankenpfleger/innen / Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen pflegen und versorgen eigenverantwortlich kranke und pflegebedürftige Menschen aller Altersgruppen. Sie führen eigenständig ärztlich veranlasste Maßnahmen aus, assistieren bei Untersuchungen und Behandlungen und dokumentieren Patientendaten.

Immer wichtiger wird die Beratung, Anleitung und Unterstützung kranker Menschen und Ihrer Angehörigen sowie die Themen Gesundheitsförderung, palliative Pflege und Rehabilitation.

Gesundheits- und Krankenpfleger/innen / Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen arbeiten vorwiegend in Krankenhäusern und Rehabilitationskliniken. Darüber hinaus sind sie aber auch in Altenheimen, Hospizen, Wohnheimen für behinderte Menschen sowie in Einrichtungen der Kurzzeitpflege beschäftigt. Ein weiteres, immer wichtigeres Tätigkeitsfeld ist die ambulante Pflege. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in

Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen betreuen und versorgen kranke und pflegebedürftige Säuglinge, Kinder und Jugendliche. Sie führen ärztlich veranlasste Maßnahmen aus, assistieren bei Untersuchungen und Behandlungen und dokumentieren Patientendaten. Die Ausbildung dauert ebenfalls 3 Jahre.

zum Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/in

Die einjährige Ausbildung soll Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Versorgung der Kranken sowie die damit verbundenen hauswirtschaftlichen und sonstigen Assistenzaufgaben in Stations-, Funktions- und sonstigen Bereichen des Gesundheitswesens vermitteln.

ausbildungsintegriertes Studium

4 Jahre 2 Abschlüsse

  • Voraussetzung: 12 jährige Schulbildung mit Abitur oder Fachhochschulreife
  • Kooperation zwischen Pflegeschulen und der DHBW (Stuttgart, Mannheim und Karlsruhe)
  • Nach einem Jahr Ausbildung an der Pflegeschule Beginn des Studiums mit  Präsenzphase im 2. Ausbildungsjahr und  Präsenzphase im 3. Ausbildungsjahr.
  • Nach Abschluss der Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger 4. Jahr mit 50% Studium und 50% Pflegetätigkeit.

Berufsbezeichnung: Bachelor of Science „Angewandte Gesundheitswissenschaften

Erweiterte Kompetenzen sollen in der Praxis genutzt werden.

 

Insgesamt gibt es 28 Kurse und mehr als 500 Ausbildungsplätze.