Teilzeitausbildung – für Menschen mit „weniger“ Zeit!

Darum geht es

Sie interessieren sich grundsätzlich für einen Einstieg ins Pflegeumfeld – doch Ihnen fehlt aus privaten Gründen einfach die Zeit dazu? Dann bieten wir Ihnen gerne die Chance, Ihre Ausbildung in Teilzeit – und dafür entsprechend länger – zu absolvieren. So können Sie sich zum Beispiel gleichzeitig um Ihr Kind/Ihre Kinder oder einen pflegebedürftigen Angehörigen kümmern und sich „nebenbei“ mit den Aufgaben in der Gesundheits- und Krankenpflege vertraut machen. Wenn Sie etwa nach einer längeren Familienphase einen beruflichen Wiedereinstieg anstreben, könnte die Teilzeitausbildung eine interessante Option sein.

Schule für Pflegeberufe Kliniken Ludwigsburg-Bietigheim

So läuft die Ausbildung ab

  • Die Ausbildungsdauer beträgt vier Jahre.
  • Sie engagieren sich in Teilzeit (75%).
  • Unterricht werktags zwischen 8.00 und 13.00 Uhr. Praxiseinsatz werktags und jedes zweite Wochenende am Vormittag.
  • Theorieblöcke und Praxiseinsätze wechseln sich miteinander ab.
  • Ihren Urlaub können Sie während der Kita-/Schulferien nehmen.
  • Die Zugangsvoraussetzungen und Inhalte entsprechen der regulären Ausbildung der Gesundheits- und Krankenpflege.

So kommen Sie zu uns

Sie können sich bei uns bewerben, wenn Sie die Schule mit der Mittleren Reife abgeschlossen haben. Doch auch mit einem Hauptschulabschluss stehen Ihre Chancen gut: Vorausgesetzt, Sie haben danach eine mindestens zweijährige Berufsausbildung abgeschlossen oder besitzen eine Berufserlaubnis als Krankenpflegehelfer/-in bzw. eine Qualifikation als Kranken- oder Altenpflegehelfer/-in. Außerdem müssen Sie

  • ein gesundheitliches Eignungszeugnis vorweisen (kann nach erfolgreicher Bewerbung nachgereicht werden)