Weiterbildung Praxisanleitung

Die Weiterbildung Praxisanleitung wird an der RKH Akademie in Zusammenarbeit mit den Schulen für Pflegeberufe, den staatlich anerkannten Weiterbildungsstätten und den klinischen Pflegeabteilungen durchgeführt.

Modernes Kursformat, hoher Anteil an Methodenkompetenz, erfahrene Dozenten aus der Pädagogik. Qualifizieren Sie sich zum strukturierten Anleiten, Trainieren, Begleiten und Beraten von Auszubildenden und Kollegen.

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zur Weiterbildung

Weiterbildung und Tätigkeitsfeld

Mitarbeiter strukturiert und bedarfsgerecht in ihren Arbeitsbereich einzuarbeiten, sie qualifiziert aus- und kontinuierlich weiterzubilden sind essentielle Bestandteile von Qualitätssicherung und Personalentwicklung. Insbesondere im Bereich der Pflegeberufe hat sich die strukturierte Weiterbildung zur Praxisanleitung bewährt und ist in vielen Bereichen für die praktische Ausbildung vorgeschrieben.

Unsere Weiterbildung Praxisanleitung bietet Ihnen die berufspädagogische Zusatzqualifikation, die für diese verantwortungsvolle Aufgabe erforderlich ist.

Mit unserer Weiterbildungsmaßnahme qualifizieren sich Mitarbeiter aus dem Gesundheitswesen für die strukturierte Anleitung, Begleitung und Beratung von Auszubildenden, Weiterbildungsteilnehmern sowie neuen Mitarbeitern.

Die Absolventen erwerben die Kompetenz Anleitung, Einarbeitung und Ausbildung prozesshaft zu planen, wertschätzend zu unterstützen und durchzuführen sowie objektiv zu evaluieren. Praxisanleiter sind berechtigt an Prüfungen der Pflegeberufsausbildungen teilzunehmen.

Beispielhafte Inhalte aus unserem Curriculum:

  • Tätigkeiten & Rolle der Anleitenden
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Planung des Ausbildungsverlaufs/der Einarbeitung
  • Lernziele formulieren und anwenden
  • Anleiteprozess/strukturierte Anleitung
  • Evaluation/Mitarbeiterbeurteilung
  • konstruktiv Feedback geben und Reflektion
  • Präsentations- und Moderationsmethoden
  • Mitwirken an praktischen Prüfungen

Struktur und Inhalt der Weiterbildung

Umfang der Weiterbildung entspricht dem gesetzlichen Umfang von 300 Stunden. Inhalt und Lernbereiche entsprechen den Vorgaben Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen des Pflegeberufegesetzes und orientiert sich an den aktuellen DKG-Vorgaben.

Es werden theoretische Unterrichte im Klassenverband, Selbstlernanteile und das Absolvieren praktischer Transferleistungen im eigenen beruflichen Umfeld gefordert.

In sieben Präsenzphasen werden 240 Stunden Unterricht angeboten. Zusätzlich sind 2 Tage (16 Stunden) für Hospitationen einzuplanen.

Die Theorieunterrichte und -seminare dienen der Auseinandersetzung mit den Fachbereichen und Bezugswissenschaften. Die dazwischenliegenden Praxisphasen sind für den Theorie-Praxis-Transfer vorgesehen. Für die damit verbundenen Aufgaben werden 44 Stunden angerechnet. Die fachpraktischen Anteile dienen dem Transfer der vermittelten Theorie in die Praxis und der Anwendung und Vertiefung bewährter Anleitungs-, Planungs- und Beurteilungsmethoden. In der Weiterbildung Praxisanleitung werden von unseren Dozenten moderne Lehrmittel, Medien sowie unterschiedliche Methoden eingesetzt. Unsere Lernplattform („Moodle“) ist ein wichtiges Medium für unserer Weiterbildung. Dort finden Sie die entsprechenden Dozentenunterlagen und Aufgabenstellungen. Auch der kursinterne Informationsaustausch findet darüber statt.

Über unser Akademie-WLAN können Sie sich während Sie bei uns sind jederzeit auf der Lernplattform einloggen und auf die entsprechenden Unterlagen zugreifen. Schriftliche Leistungsnachweise sind grundsätzlich maschinengeschrieben bzw. als PDF abzugeben.

Für die Arbeit mit Moodle sollten Sie über den Zugang zu einem PC / Laptop und einen Internet-Zugang verfügen. Für das Erstellen Ihrer schriftlichen Leistungsnachweise benötigen Sie „PC-Grundkenntnisse“ und grundlegende Kenntnisse zu einem gängigen „Office-Programm“.

Um Sie dabei zu unterstützen ist in der ersten Blockwoche ein Workshop „Grundlagen EDV“ und „Grundlagen Office Programme“ vorgesehen.

Den Abschluss der Weiterbildung bildet ein bewertetes Kolloquium in dem die Teilnehmer ausgewählte Weiterbildungsinhalte vor Fachpublikum präsentieren.

Die Weiterbildung ist der Registrierungsstelle beruflich Pflegender zur Punktevergabe gemeldet – die Punkte werden im Teilnahmezertifikat ausgewiesen.

Voraussetzungen

Die Weiterbildung richtet sich an examinierte Pflegeberufe aus den Bereichen

  • Krankenhaus
  • ambulante Pflege
  • Pflegeheim und
  • andere Pflegeeinrichtungen
  • zudem an OTA-Kräfte
  • Hebammen und
  • Notfallsanitäter (Die Bildungsmaßnahme ist im Kontext des Gesetzes über den Beruf des Notfallsanitäters (NotSanG) anerkannt.)

Voraussetzungen für die Teilnahme sind:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem der oben genannten Berufe
  • zweijährige Berufserfahrung sowie
  • die Motivation sich mit strukturiertem Anleiten im beruflichen Kontext zu beschäftigen.

Kursdaten

Die Blockwochen im Klassenverband des Weiterbildungskurses verteilen sich im Kurs 2020/2021 wie folgt:

Gesamtdauer September 2020 bis März 2021 

Blockwochen:

  • 21.09. - 25.09.2020
  • 12.10. - 18.10.2020
  • 23.11. - 27.11.2020
  • 14.12 - 18.12.2020
  • 22.02. - 26.02.2021
  • 22.03. - 26.03.2021
  • zusätzlich sind zwei Tage Hospitation selbst zu planen bzw. im Dienstplan zu berücksichtigen.

 

Die Blockwochen im Klassenverband des Weiterbildungskurses verteilen sich im Kurs 2021/2022 wie folgt:

Gesamtdauer September 2021 bis März 2022

Blockwochen:

  • 27.09. - 01.10.2021
  • 18.10. - 22.10.2021
  • 22.11. - 26.11.2021
  • 13.12. - 17.12.2021
  • 07.02. - 11.02.2022
  • 21.03. - 25.03.2022
  • zusätzlich sind zwei Tage Hospitation selbst zu planen bzw. im Dienstplan zu berücksichtigen.

 

Bewerbung

Zur vollständigen Bewerbung senden Sie bitte an die Weiterbildungsleitung Herrn Burkhard folgende Unterlagen (gerne auch online als PDF):

  • kurzes formloses Anschreiben
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie Urkunde zur Führung der Berufsbezeichnung
  • Kopie Abschlusszeugnis der o.g. Berufsausbildung

Eine frühzeitige Bewerbung sichert Ihre Teilnahme, die verfügbaren Kursplätze sind begrenzt.

Informationen direkt anfordern: Email (Bitte mit Betreff: Informationen Praxisanleitung)