Mein Berufsweg. Meine Ziele.

Die Regionale Kliniken Holding RKH ist der größte Anbieter stationärer Krankenhausleistungen in Baden-Württemberg.


Wir suchen ab sofort für unser/e Ressort Operatives Management und Versorgung der Regionalen Kliniken Holding RKH GmbH einen

Beauftragter für Gefahrstoffe und Abfall als Stabsstelle (m/w/d)

Vertragslaufzeit: unbefristet in Vollzeit 100%

Unser Leistungsspektrum:

Informieren Sie sich gern über unseren Klinikverbund auf unserer Homepage unter www.rkh-kliniken.de

Ihre Aufgaben:

Gefahrstoffbeauftragte/r

  • Unterstützung / Beratung der Vorgesetzten und der Mitarbeiter bei allen Fragen im sicheren Umgang mit Gefahrstoffen (GefStoffV)
  • Unterstützung bei der Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Mitwirkung bei der Kennzeichnung von Gefahrstoffen, Gemischen und Erzeugnissen
  • Konzeption, Entwicklung und Durchführung von Seminaren zu speziellen Gefahrstoffthemen im Rahmen der Aus- und Weiterbildung des Personals
  • Enge Zusammenarbeit mit den Fachkräften für Arbeitssicherheit und dem Betriebsarzt
  • Führen des Gefahrstoffkatasters und Überwachung von Mengenbegrenzungen
  • Durchführung der Substitution
  • Aktive Überwachung der korrekten Lagerung der Gefahrstoffe
  • Sicherstellung des sicheren innerbetrieblichen Transports von Gefahrstoffen
  • Festlegung von Schutzmaßnahmen für den sicheren Umgang mit Gefahrstoffen
  • Erstellung von Betriebsanweisungen und Aktualisierung der Sicherheitsdatenblätter
  • Verhalten und Maßnahmen bei Unfällen
  • Beurteilung von Gefahren durch Raumgifte bei Bauchemikalien
  • Bei entsprechender Eignung die Übernahme der Aufgaben als Gefahrgutbeuftragter

Abfallbeauftragte/r

  • Wahrnehmung der unter §60 KrWG beschriebenen Aufgaben des Betriebsbeauftragten für Abfall
  • Beratung des Arbeitgebers und der Mitarbeiter in Themen, die für die Abfallvermeidung, -bewirtschaftung und –beseitigung bedeutsam sein können
  • Überwachung der Abfallwege von der Entstehung der Abfälle oder Anlieferung bis zu deren Verwertung oder Beseitigung
  • Überwachung der Einhaltung der rechtlichen Vorgaben des KrWG, der zugehörigen Rechtsvorschriften und der Bedingungen und Auflagen behördlicher Entscheidungen
  • Information und Schulung der Mitarbeiter zu möglichen Beeinträchtigungen der Allgemeinheit durch Abfälle sowie zu Maßnahmen und Einrichtungen, die dies verhindern bzw. die Abläufe optimieren
  • Enge Zusammenarbeit mit externen und internen Stellen
  • Darstellung aller umgesetzten und geplanten Maßnahmen. Rechtssichere Dokumentation  der anfallenden Abfallarten und –Mengen (Abfallbilanz) und deren Entsorgung
  • Unterstützung des betrieblichen Abfallmanagements, insbesondere auch bei der elektronischen Nachweisführung und Registerführung über die Abfallentsorgung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene technische oder naturwissenschaftliche Ausbildung, alternativ abgeschlossenes Studium
  • Entsprechende Fachkundenachweise und Lehrgänge zu den Themen Gefahrstoffe und Abfall
  • Befähigung der Ausübung eines Abfallbeauftragten gemäß §§ 8 und 9 AbfBeauftrV
  • Idealerweise einschlägige Berufserfahrung im Gesundheitswesen
  • Interesse an Themen der Abfallwirtschaft und dem Umgang mit Gefahrstoffen
  • Zuverlässigkeit, genaues und selbständiges Arbeiten sowie ein sicheres Auftreten zeichnen Sie aus
  • Kenntnisse in EDV Arbeitshilfen und der englischen Sprache werden vorausgesetzt
  • Bereitschaft durch kontinuierliche Fort- und Weiterbildung den notwendigen Wissenstand zu halten und erforderlichenfalls aus zu bauen.

Unser Angebot: 

  • Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und kollegialen Team sowie eine strukturierte Einarbeitung
  • Wir leben unser Leitbild und pflegen einen kooperativen Führungsstil und ein wertschätzendes Miteinander
  • Sie erhalten Entgelt und eine betriebliche Altersvorsorge nach TVöD-K mit leistungsbezogenen Komponenten

Ihre Benefits:

  • Karriere: zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, RKH Akademie und RKH Simulationszentrum
  • Familie: Individuelle Teilzeitmodelle, flexible Arbeitszeiten, Personalappartements und Kinderbetreuung
  • Gesundheit: vielfältige Sport-, Beratungs- und Gesundheitsangebote, kostengünstige Krankenzusatzversicherung mit Status eines Wahlleistungspatienten
  • Vorsorge: betriebliche Altersvorsorge und Zeitwertkonten
  • Verpflegung: preisermäßigte Speisemöglichkeit vor Ort
  • Mobilität: Jobticket mit Zuschuss, Förderung der Fahrradnutzung
  • Vergünstigungen: Mitarbeiter-Rabatte bei regionalen Firmen

Ihre Ansprechpartner:

Fachspezifische Informationen erhalten Sie telefonisch: Rüdiger Giebler, Telefon: 07141 / 99-62020

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an unseren Personalservice: Sabrina Bruckhoff, Telefon: 07141/99-61022

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige online‑Bewerbung unter Angabe des möglichen Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen.

Die RKH Kliniken fördern die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßen deshalb Ihre Bewerbung, unabhängig von Herkunft, Alter, Hautfarbe, Weltanschauung, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

veröffentlicht am: 07.09.2020


Online Bewerben

Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber